Miteinander - Füreinander - Parteiunabhängig

Natürlich sind wir – die „WIR“ – auch wieder mit dabei gewesen. Mit dem schon traditionellen Gefährt – Traktor und Anhänger – waren wir in guter Gesellschaft. 

Die Erfolge unserer Nationalfußballmannschaft im letzten Jahr hat unser so begeistert, so dass wir
unser Motto dieses Jahr so gewählt haben: 

Frankreich wir kommen!


Die Elite unserer Frauenmannschaft!

Würdevoll führen Prinz Niels I. von Gaaden und Prinzessin Petra I. von Gaaden
vor dem Chef der Faschingsgilde Gaaden „Präsident Sidi“ den Zug an




Obwohl vom Weg nach Frankreich noch nicht viel geschafft war, hat das Wappen auf unserem „WIR“ Traktor hoch oben schon etwas gelitten.



<- Wie man sieht, ist unser Fahrzeug mit “Navi“ ausgerüstet. Eva und Rainer studieren gerade den angezeigten Weg von Gaaden nach Paris.


<- Ja, und das Siegerpodest haben wir für uns auch schon vorbereitet.

Alle freuten sich über die vielen Leute und die gute Stimmung.


Florian der Florianijünger


Eindrucksvoll und vom Thema ganz aktuell war der Wagen der „Faschingsgilde Gaaden“.

Besonders gefreut haben wir uns „DIE WIR“ über den 3. Preis in der Wagengruppe, der nach strenger Beurteilung einer unabhängigen Juri vergeben wurde.


Die „WIR GAADNER“ Gruppe wünscht sich,...


...dass hoffentlich nächstes Jahr auch wieder so schönes Wetter,
so viele lustige Leute und so gute Stimmung herrschen!