Miteinander - Füreinander - Parteiunabhängig

März 2015

Der neue Vizebürgermeister

Liebe Gaadnerinnen und Gaadner!

Vize BGM Univ. Prof. Dr. Franz EckersbergerIn der konstituierenden Gemeinderatsitzung am 23. Februar 2015 wurde ich zum neuen Vizebürgermeister vorgeschlagen und gewählt. Gern habe ich dieses Amt angenommen. Geboren 1950, lebe ich seit 1999 in Gaaden und bin seit 2004 im Gemeinderat. 
30 Jahre war ich als Lungenchirurg an der Univ. Klinik für Chirurgie, am AKH Wien tätig und ging 2007 nach einer Operation in Pension. Für meine neue Funktion als Vizebürgermeister in Gaaden - zuletzt war ich geschäftsführender Gemeinderat für die Bereiche Rettungswesen, Feuerwehr, Wald und Senioren - habe ich mir vorgenommen, unseren Bürgermeister Schramm zu unterstützen und zu entlasten. Weiters sehe ich meine Tätigkeit in der Organisation der Verwaltung und in den Ausschüssen für Finanzen, Bau- und Raumordnung sowie Umwelt, Gesundheit und Soziales.
Besonders wichtig ist mir der respektvolle Umgang im Gemeinderat und in den Ausschüssen im Sinne von „miteinander und nicht gegeneinander“. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass Sach- und nicht Parteipolitik gemacht wird. Wir haben in unserer kleinen Gemeinde ein hohes Potential an gesellschaftlichen und kulturellen Aktivitäten, die es zu pflegen und zu fördern gilt, was mir ein besonderes Anliegen ist. Ebenso gilt meine Aufmerksamkeit dem dörflichen Charakter unserer Gemeinde. Dazu gehört ein intensiver Interessensaustausch und dieser mit möglichst umfassender Transparenz. „Drüberfahren“ oder „Blockieren“ kann hier keinen Platz haben, sondern ein Akzeptieren anderer Vorstellungen und Konzepte mit Konsenslösungen müssen Vorrang haben.
Abschließend möchte ich alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Gaaden, die Mitglieder im Gemeinderat und jene in den Ausschüssen einladen, mitzudenken, mitzureden und im Konsens gute Ergebnisse zu erarbeiten. 

In diesem Sinn freue ich mich auf gute Zusammenarbeit und verbleibe mit herzlichen Grüßen Univ. Prof. Dr. Franz Eckersberger

 


Dank an die ausgeschiedenen „WIR“ – Gemeinderäte

Johann „Hansi“ Raffetseder

Er möchte sich zukünftig mehr seinen Enkerln widmen, hat daher die ehrenhafte Aufgabe des Vizebürgermeisters zurückgelegt und auch den Wunsch geäußert, dem neuen Gemeinderat nicht mehr anzugehören. „Hansi“ war Gründungsmitglied der WIR GAADNER und hat jahrelang dazu beigetragen, dass die WIR nach ihrer Gründung von Wahl zu Wahl Mandate dazugewinnen konnten. Seine gesellige Art und sein leutseliger Umgang in der Gesellschaft konnten den Charakter der WIR GAADNER gut präsentieren. Wir freuen uns, unseren „Altvizebürgermeister“ auch weiterhin unterstützend bei unseren Veranstaltungen dabei zu haben.
DANKE Hansi!

Dr. Michael „Michl“ Potyka

„Michl“ hat ebenso bei der Gründung der WIR GAADNER mitgewirkt und war maßgeblich am Erfolg in all den Jahren beteiligt. Stets war sein juristischer Rat und seine ruhige diplomatische Art für das Zustandekommen unzähliger Kompromisse im Gemeinderat ausschlaggebend. Da seine Pensionierung im nächsten Jahr ansteht, möchte er noch seine beruflichen Verpflichtungen abschließen und dann, meinte er, wäre es schön, ab und an auf Reisen zu gehen. Erfreulicherweise hat er zugesagt, seine ausgesprochen wertvolle Mitarbeit bei den WIR GAADNERN uns auch weiterhin zur Verfügung zu stellen. Nur sehr ungern würden wir auf Rat und Tat von unserem Michl verzichten.
HERZLICHEN DANK!

Dr. Eva Eckersberger

Bereits im vorigen Jahr hat Eva den Entschluss geäußert, dem neuen Gemeinderat 2015 aus familiären Gründen nicht mehr anzugehören. Unmittelbar nach ihrem Einzug in den Gemeinderat 2004 hat sie sich bereits voll für die Gaadner Bevölkerung engagiert: Die Einführung der Mülltonnen statt der Müllsäcke, ebenso wie die Senkung der Gemeindeausgaben für Müllentsorgung gehen nach hartnäckigen Verhandlungen auf ihr Konto. Unter anderem war sie zwölf Jahre Vorsitzende des Kulturausschusses, dabei oblagen ihr nicht nur die Gestaltung des Gemeindekalenders, sondern auch die Organisation der Gemeindeveranstaltungen. In dieser Funktion war sie bei Adventfeiern, Maibaumaufstellen oder Dorffest häufig die Erste frühmorgens beim Vorbereiten und die Letzte abends beim Wegräumen.
VIELEN DANK und weiterhin ALLES GUTE!


Die neuen Gemeinderäte der „WIR“

Christian Brenn

Gf GR Christan BRENN

Ganz besonders freut es uns, Christian Brenn in unserem „WIR GAADNER – Team“ zu haben. Ihn kennt und schätzt jeder! Er ist langjähriges Mitglied der Feuerwehr Gaaden und unterstützt stets die Gemeinde und Vereine mit Rat und Tat bei ihren Veranstaltungen. Die besondere Attraktivität „seiner“ Ferienspiele begeistert die Kinder jedes Jahr auf´s Neue.
Seine Jugendarbeit – er ist langjähriger Obmann des 1. SC Gaaden – möchte er intensiv ausbauen, was uns außerordentlich freut. WIR sichern ihm jederzeit unsere Unterstützung zu und wünschen ihm in seiner Funktion als unser geschäftsführender Gemeinderat mit dem Ressort „Jugend und Sport, Wirtschaftshof, Feuerwehr“ bei seinen Vorhaben VIEL ERFOLG!



Thomas Weinbörmair

GR Thomas WEINBÖRNMAIRThomas ist ebenfalls ein langjähriges, sehr engagiertes Mitglied unserer Gaadner Feuerwehr und kann durch seine IT-Studienkenntnisse und berufliche Erfahrung als EDV-Spezialist viele wertvolle Beiträge in den unterschiedlichsten Belangen einbringen. Sein soziales Engagement sowie seine technischen Fähigkeiten haben wir bereits zu schätzen gelernt. Sein Wunsch sich einzubringen zeigt sich darin, dass er in drei Ausschüssen, darunter in dem sehr wichtigen Prüfungsausschuss, mitwirkt. Außerdem vertritt er auch die junge Generation von Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürgern bei der Umsetzung ihrer Wünsche, Vorstellungen und Ziele. 
Bereits nach kurzer Zeit hat er durch wertvolle Beiträge und Argumentationen auf sich aufmerksam gemacht. WILLKOMMEN im Team und VIEL FREUDE am Mitgestalten in unserer Gemeinde!

 

Faschingsumzug 2015

Natürlich sind „WIR“ wieder mit unserem traditionellen Gefährt – Traktor mit Anhänger - dabei gewesen. 

Unser Motto war dieses Jahr:

Feld und Viech – „WIR“ lieben dich! 

Mit diesem Thema sollte Naturerhaltung und unsere Naturverbundenheit ausgedrückt werden.


Die „WIR GAADNER“ Gruppe vor ihrem „Ranch – Wagen“ 
Ganz lustige Viecherl

Mit guter Laune allen voran -
unser BürgermeisterMit guter Laune allen voran - unser Bürgermeister



Ingrid, Eva, Elisabeth, Christine und GinaIngrid, Eva, Elisabeth, Christine und Gina



Franz - wie jedes Jahr am SteuerFranz - wie jedes Jahr am Steuer



Es hat uns allen Spaß gemacht!


Nadine und Thomas
Nadine und Thomas



Aussendung: 
Rainer Schramm, Schlöglgasse 4, 2531 Gaaden - Univ. Prof. Dr. Franz Eckersberger, Hauptstr. 22a, 2531 Gaaden